Desinfektion mit
Verantwortung

Die Initiative „MACH MIT!“ in der Apotheke

Desinfektion geht alle an

„MACH MIT!“ ist die Initiative von HARTMANN für Desinfektion im Beruf und Alltag. Gemeinsam mit Ihnen setzen wir uns für eine aufgeklärte und rücksichtsvolle Gesellschaft ein – denn Desinfektion kann Leben retten. 

Machen Sie jetzt mit!

Mögliche Wege der Übertragung

Mach mit!  Icon Händeschütteln
Händeschütteln
Mach mit!  Icon Verkehrsmittel
Öffentliche Verkehrsmittel
Mach mit!  Icon Toilette
Toiletten
Mach mit! Icon Flugzeug
Flugzeug
Das passende Desinfektionsmittel für jede Situation

Für Ihre Kunden gibt es eine praktische Möglichkeit, sich effektiv vor schädlichen Mikroorganismen zu schützen: Sterillium® Protect & Care. Alle Produkte zur Hände und Flächendesinfektion sind mit 99,99 % umfassend wirksam gegen Krankheitserreger, dabei aber sanft zur Haut oder schonend zu Oberflächen. Spezielle Packungsgrößen für unterwegs garantieren zusätzlich, dass Infektionsketten auch in Bus, Bahn und Flugzeug jederzeit unterbrochen werden können. Alle Produkte sind dank ihrer anwenderfreundlichen Verpackung unkompliziert im Gebrauch. Sterillium® Protect & Care ist damit ideal für alle, die in ihrem täglichen Umfeld wie auch auf Reisen besonderen Wert auf Hygiene und Qualität aus der Apotheke legen.

Desinfektionsmittel vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

1440 x 1680 (6:7 Aspect Ratio)
Reise: Gesund bleiben in der schönsten Zeit des Jahres

Herrlich: endlich Urlaub! Die Sonne scheint, der Pool lockt und zu sehen gibt es auch viel Interessantes. Gemein, wenn man diese schöne Zeit nicht entspannt mit Sightseeing verbringen kann, sondern im Bett liegen muss. Das Krankenlager im Urlaubsort ist übrigens weiter verbreitet, als man vielleicht denkt: Laut einer repräsentativen Forsa-Umfrage wurden zum Beispiel im Jahr 2019 12 % der Reisenden im Urlaub krank – viele davon infolge einer Erkältung oder eines Magen-Darm-Infektes1.

Gut, dass es das bewährte Desinfektionsmittel aus der Klinik auch für unterwegs gibt: mit Desinfektionsgel und -tüchern für die Hände sowie Flächendesinfektionsspray in praktischen Reisegrößen.

Desinfektionsmittel vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

1440 x 1680 (6:7 Aspect Ratio)
So kommen Sie gut durch die Erkältungssaison

Jeder kennt sie – keiner möchte sie haben: die echte Grippe – auch Influenza genannt. Relativ harmlos dagegen sind die vielen grippalen Infekte, die von unterschiedlichen Erkältungsviren ausgelöst werden können und von denen vor allem Eltern kleiner Kinder ein Lied singen können. Übertragen werden viele Erkältungsviren durch die sogenannte Tröpfcheninfektion und den Kontakt über Hände. Bei der Tröpfcheninfektion werden durchs Husten oder Niesen Millionen von Viren im Raum verteilt und können über die Schleimhäute in den Körper gelangen und dort eine Infektion verursachen. Aber auch durch direkten Handkontakt bzw. über den Kontakt der Hände mit kontaminierten Flächen können Krankheitserreger in einen anderen Organismus gelangen. Im Folgenden erfahren Sie, mit welchen Strategien Sie sich vor einer Ansteckung schützen können.


1440 x 1680 (6:7 Aspect Ratio)
Tipps, um einer Magen-Darm-Erkrankung vorzubeugen

Unangenehme Magen-Darm-Erkrankungen wie Durchfall (med. Diarrhoe) sindrelativ häufig. Oft treten zusätzlich weitere Symptome wie Erbrechen auf, was zueinem zusätzlichen Flüssigkeitsverlust führt, der schnell wieder ausgeglichenwerden sollte. Für die Erkrankung kommen ganz verschiedene Auslöser in Frage –meist Viren (z. B. Noro- und Rotaviren) oder Bakterien (z. B. E.-coli-Bakterien, Salmonellen).Auch gegen Durchfallerkrankungen ist eine gute Hygiene das A und O,denn Magen-Darm-Infekte können einerseits durch sogenannte Schmierinfektionen – die Übertragung von Krankheitserregern über die Hände, z. B. durch Kontakt mit kontaminierten Flächen – und andererseits durch kontaminierte Lebensmittel ausgelöst werden. Zum Glück gibt es auch gegen Magen-Darm-Infekte allgemeine Hygienemaßnahmen, die vor möglichen Infektionen schützen können.


1440 x 1680 (6:7 Aspect Ratio)
Die optimale Versorgung für zuhause

Etwa 5 % der Bevölkerung weltweit und immerhin 20 % der über 40-Jährigen leiden an Harninkontinenz. Dabei variiert der Schweregrad von Person zu Person und sowohl Männer als auch Frauen aller Altersgruppen sind betroffen. Wir bei HARTMANN wissen, dass das Problem über die rein körperlichen Symptome hinausgeht. Daher steht neben dem Schutz vor unwillkürlichem Urinverlust auch Diskretion, Unterstützung und Beratung im Sinne des Expertenstandards zur Förderung der Harnkontinenz in der Pflege im Vordergrund. Neben der Versorgung mit Inkontinenzprodukten spielt auch die fachgerechte Desinfektion – gerade in der Versorgung zuhause – eine wichtige Rolle.

1440 x 1680 (6:7 Aspect Ratio)
Sie fragen, HARTMANN antwortet

Kennen Sie schon unsere FAQ-Seite, auf der wir unter dem Motto „Gemeinsam stark – MACH MIT!“ Ihre Fragen beantworten?

Als Unternehmen HARTMANN sind wir seit über 200 Jahren an Ihrer Seite – als führender Experte im Bereich Medizin- und Pflegeprodukte mit einem umfassenden Produktportfolio. Wir haben verstanden, dass wir 2020 noch stärker zusammenrücken müssen. Gemeinsam mit Ihnen machen wir die Krise zur Chance, gemeinsam gestalten wir heute die Zukunft. Doch dafür brauchen wir den Austausch mit Ihnen. Wir möchten Gespräche führen. Wir möchten ein offenes Ohr für alle unsere Partner haben. Auf der FAQ-Website können Sie sich von nun an mit HARTMANN austauschen und Ihre Fragen stellen. Gerne können Sie Ihre Fragen aber auch über unsere Social-Media-Kanäle an uns senden.

1440 x 1680 (6:7 Aspect Ratio)

Hier finden Sie alle Sterillium® Protect & Care Produkte sowie weitere Desinfektionsprodukte für den effektiven Schutz vor Infektionskrankheiten.

1] Repräsentative Bevölkerungsbefragung durch Forsa im Auftrag der DAK-Gesundheit, 22. Juli bis 2. August 2019, 1.001 Befragte. (hier: https://www.dak.de/dak/bundesthemen/dak-urlaubsreport-2019-2133184.html aufgerufen am 16.06.2020)